Wasserschadenbeseitigung



wasserschaden


Bei Wasserschäden sollte sofort reagiert werden, um größere Folgeschäden zu vermeiden. 

Mineralische Dämmstoffe in Wand- und Fußbodenbereichen fallen nach ca. 2 Wochen zusammen und verlieren ihre Dämmeigenschaften. Als erstes muß das Inventar, soweit möglich, hochgelagert oder auf Hölzer gestellt werden. Stehendes Wasser muß abgesaugt werden. 

So dann werden Kondenstrockner aufgestellt, um die relative Luftfeuchtigkeit auf ein natürliches Niveau abzusenken und die Oberflächen zu trocknen.

Um festzustellen, ob bereits Wasser in die Bausubstanz eingedrungen ist, führen wir für Sie Feuchtigkeitsmessungen in Hohlräumen, z. B. Holzdecken oder Estrichdämmschichten durch. Rufen Sie uns unter 030-474 88 8 88 an – wir kommen Kosenlos zu Ihnen um ein Angebot zu erstellen.

Klicken Sie zur Gallery auf das Foto
Innen