Kosten einer Handwerkerstunde



Sind Handwerkerstunden wirklich so teuer? Die herschende Meinung ist das man viel zu viel für einen Handwerker bezahlen muss. Oftmals sieht man auf der Rechnung nicht wieviel ein Handerwerker kostet. Dies ist nun doppelt so wichtig, weil Sie ab dieses Jahr 1200 von der Steuer absetzen können. Schlüsselt man die Handwerkerrechnung nun näher auf, fällt auf das es eine Menge unterschiedliche Kostenfaktoren bei einer seriösen Rechnungslegung zu berücksichtigen gibt. In dieser Grafik können Sie die einzelnen Berechnungsgrundlagen für eine Handwerkerrechnung sehen:

Gemeinkosten

- Miete und sonstige Kosten
- Fahrzeugkosten
- Steuern, Versicherungen
- Beiträge
- Rechts- und Beratungskosten
- Kalkulationskosten
- Reperaturen, Wartung
- Verwaltungskosten
- Zinsen
- Abschreibungen

Lohnnebenkosten

- Arbeitgeberbeiträge zu 
  Sozialvericherung
- Weihnachtsgeld
- verm genswirksame Leistung
- bezahlte Urlaubstage
- bezahlte Krankheitstage
- bezahlte Feiertage